Abstract

1972 wurden bei 763 Lipizzanern aus Osterreich, Ungarn und der Tschecho- slowakei sowie bei Haflingern, Norikern und Osterreichischen Trabern Protein- und Enzympolymorphismen hinsichtlich ihrer Eignung zum Einsatz in der Abstam- mungskontrolle untersucht. Es wurden bei Auswertung von Hamoglobin, Transferrin, Albumin, Praalbumin und Serumesterase sowie Katalase und Ceruloplas- minen in den verschiedenen Rassen Ausschluflchancenwerte von 65 bis 70 % errechnet ( S c h l e g e r , 1972).

W. Schleger

Proceedings of the World Congress on Genetics Applied to Livestock Production, Volume 3, Madrid, Spain, 241–247, 1974
Download Full PDF BibTEX Citation Endnote Citation Search the Proceedings



Creative Commons License
This work is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-NoDerivatives 4.0 International License.