Abstract

Tauben sind von Natur aus monogam. Innerhalb eines Zuchtbestandes ergibt sich damit eine Struktur, wie sie in Abb. 1 dargestellt ist. Durch eine spezielle Haltungstechnik ist es gelungen, eine gezielte Fremdpaarung zu realisieren. Dabei wird eine grdSere Zahl von Weibchen von einem auflenstehenden Mannchen getre- ten. Die Paarungtechnik lauft wie folgt:

R. Beuing

Proceedings of the World Congress on Genetics Applied to Livestock Production, Volume 3, Madrid, Spain, 1175–1179, 1974
Download Full PDF BibTEX Citation Endnote Citation Search the Proceedings



Creative Commons License
This work is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-NoDerivatives 4.0 International License.