Abstract

Der Beitrag der Selektion weiblicher Tiere zum genetischen Fortschritt bei Milchvieh wird oft zu unrecht vernachlassigt. Die lange Haltedauer der Kiihe mit der daraus resultierenden Generationenvermischung kompliziert die Berech- nung des Selektionserfolges. Hier soli der Einfluss zweier extremer Selektions- alternativen auf den Altersaufbau und den genetischen Trend untersucht werden

F. Weber

Proceedings of the World Congress on Genetics Applied to Livestock Production, Volume 3, Madrid, Spain, 631–635, 1974
Download Full PDF BibTEX Citation Endnote Citation Search the Proceedings



Creative Commons License
This work is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-NoDerivatives 4.0 International License.